Inhaltsverzeichnis


*Die 100 % Begeisterungs Garantie beim KOSYS Live Coaching

Als Teilnehmer genießen Sie unsere außergewöhnliche und in Europa einzigartige 100 % Begeisterungsgarantie auf Ihre Seminarteilnahme beim Sprachen Live Coaching. Voraussetzung zur Beanspruchung der Garantie – Sie haben die vorgegebenen Trainingszeiten eingehalten (vier Wochen lang täglich 30 Minuten aktives Training und 8 Stunden passives Training) und Sie sind persönlich beim LIVE Coaching anwesend. Sollten Sie trotz dieser Vorgehensweise keinen Lernerfolg verzeichnen, teilen Sie uns das bitte bis Ende des ersten Seminartages mit. Wir erstatten in diesem Fall 100 % der Seminargebühr zurück.


*Upgrade Garantie für neoos® mini Besitzer

Sie besitzen einen neoos® mini? Dann genießen sie 6 Monate lang unsere außergewöhnliche Upgrade Garantie. Innerhalb von 6 Monaten nach Kauf können Sie Ihren neoos® mini nach Kauf auf einen neoos® upgraden. Sie senden hierzu Ihren neoos® mini an uns zurück. Gegen die Zahlung des Aufpreises von 500 € (1.490 € – 990 € = 500 €) sowie eine Servicegebühr in Höhe von 29 € erhalten Sie dann Ihren neoos® zugesendet.

Wichtig – bitte senden Sie ausschließlich Ihren neoos® mini in der Transportverpackung an uns zurück, sämtliches Zubehör bleibt bei Ihnen (Netzteil, Schwingungsgeber, Schweißband, Netzteil etc.).


Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Buchung von Seminaren und Sprachtrainings

Änderungen der Programme, Seminare und Produkte vorbehalten. Alle Preisangaben bei Seminaren verstehen sich zuzüglich einer Tagungspauschale, die das Mittagessen und die Kaffeepausen beinhaltet,  sowie evtl. Reise- und Unterbringungskosten des Teilnehmers. Alle auf der Website www.kosys.de aufgeführten Seminarangebote verstehen sich inklusive der aktuellen deutschen Mehrwertsteuer. Ausnahmen von dieser Regelung gibt es bei unseren Seminarreisen, hier sind die beinhalteten Leistungen jeweils detailliert einzeln dargestellt.

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs und dem Zahlungseingang berücksichtigt. Bitte beachten Sie bei Auswahl der Zahlungsform „Vorauskasse“, dass eine Reservierung nur dann als angenommen gilt, wenn die Rechnung bezahlt wurde.

Die Teilnahme beinhaltet Ihr Einverständnis für Foto- und Filmaufnahmen. Mit der Buchung gestatten Sie der kosys Group Ihren Namen- und Firmennamen als Referenz zu verwenden. Gutscheine können nicht mit anderen Aktionen kombiniert und nur jeweils einmal pro Programm angerechnet werden.

Stornierung / Umbuchung bei Veranstaltungen

Ihre Anmeldung für jegliche Art von Veranstaltungen, Sprachkursen, Trainings oder Beratungen ist verbindlich. Jeder Teilnehmer ist für sein Erscheinen selbst verantwortlich. Teilnahmegebühren werden im Falle von Nichterscheinen nicht zurückerstattet. Im Falle einer Stornierung oder Umbuchung wird die gesamte Gebühr in voller Höhe berechnet.

Mindestteilnehmer

Die KOSYS Sprachkurse werden ab einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen durchgeführt. Ist die Mindestteilnehmerzahl 4 Wochen vor Seminarbeginn nicht erreicht, wird der Termin storniert und die bereits angemeldeten Teilnehmer werden über Alternativtermine informiert.


Upgrade Garantie neoos® mini auf neoos®

Als neoos® mini Käufer genießen Sie eine 6monatige Upgrade Garantie auf Ihren neoos® mini. Innerhalb von 6 Monaten nach Kauf eines neoos® mini können Sie gegen Aufpreis Zahlung von 500 € zzgl. 29 € Servicegebühr Ihren neoos® mini gegen den neoos® austauschen. Der Aufpreis entspricht der Kaufpreis Zwischensumme (1.490 € – 990 € = 500 €).

Der Ablauf ist denkbar einfach – Sie bestellen das Upgrade über unseren Shop, bezahlen den Aufpreis und senden Ihren neoos® mini an uns zurück. Nach einer optischen und technischen Prüfung Ihres neoos® mini erhalten Sie umgehend Ihren neoos® zugesandt.

Die Bedingung für den Austausch gegen Aufpreis Zahlung – der neoos® mini ist nicht beschädigt sowie technisch und optisch in einem einwandfreien Zustand.


A. Allgemeine Geschäftsbedingungen der KOSYS Vertrieb GmbH

1 Geltungsbereich

2 Vertragsschluss

3 Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts

4 Preise und Zahlungsbedingungen

5 Liefer und Versandbedingungen

6 Mängelhaftung

7 Anwendbares Recht

B. Kundeninformationen

1 Informationen zur Identität des Verkäufers

2 Informationen zu den wesentlichen Merkmalen der Ware oder Dienstleistung

3 Informationen zum Zustandekommen des Vertrages

4 Informationen zu Zahlung und Lieferung

5 Informationen über die technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führen

6 Informationen zur Speicherung des Vertragstextes

7 Informationen über die technischen Mittel um Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen

8 Informationen über die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen

9 Informationen über Verhaltenskodizes, denen sich der Verkäufer unterworfen hat

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen

———————————-

1 Geltungsbereich

———————————-

1.1 Diese Geschäftsbedingungen der „KOSYS Vertrieb GmbH“ (nachfolgend „Verkäufer“), gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit dem Verkäufer hinsichtlich der vom Verkäufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2 Ein Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Ein Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

2 Vertragsschluss

—————–

2.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktdarstellungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

2.2 Der Kunde kann das Angebot über das im Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde nach Eingabe seiner persönlichen Daten und durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

2.3 Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von zwei Tagen annehmen,

– indem er dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (Fax oder E-Mail) übermittelt, wobei insoweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder

– indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist, oder

– indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert.

Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

2.4 Wählt der Kunde im Rahmen des Bestellvorgangs „Lastschrift“ bzw. „Bankeinzug“ als Zahlungsart aus, kann der Verkäufer das Angebot des Kunden auch dadurch annehmen, dass er den Gesamtpreis innerhalb von zwei Tagen vom Bankkonto des Kunden einzieht, wobei insoweit der Zeitpunkt maßgeblich ist, zu dem das Konto des Kunden belastet wird. Im Übrigen gilt Ziffer 2.3 entsprechend.

2.5 Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen und endet mit dem Ablauf des übernächsten Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, einen Sonntag oder einen am Sitz des Verkäufers staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

2.6 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.


2.7 Widerrufsrecht – Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Abesendung der Ware. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf Kosten des Versenders, auf Gefahr der KOSYS Vertrieb GmbH. Die Rücksendung hat zu erfolgen an KOSYS Vertrieb GmbH, Cortendorfer Straße 37, D-96450 Coburg. Erfolgte die Zahlung per PayPal oder Kreditkarte, werden im Falle des Widerrufs die aktuellen Gebühren (je nach aktuellem Stand zwischen 2 und 3 %) detailliert ausgewiesen, da diese nicht rückerstattet werden.

Rückgabefolgen
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen
innherhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rüchnahmeverlangens, für uns mit dem Empfang. Eine Rückgabe von Audio- und
Softwareträgern (CD’s, DVD’s etc.), deren Versiegelung geöffnet wurde, ist ausgeschlossen, ebenfalls Download Produkte.
Diese Rückgabebelehrung ist eine Formulierung des Gesetzgebers, die wir pflichtgemäß abdrucken und anwenden. Unabhängig hiervon streben wir ein in jeder Hinsicht partnerschaftliches Verhältnis zu Ihnen als unserem Kunden an. Insofern können Sie bei einer Reklamation Ihrerseits auch nach Ablauf der gesetzlichen Fristen jederzeit mit uns reden.

2.8 Zufriedenheitsgarantie für Endkunden – KOSYS gewährt im B2C (Endkundengeschäft) eine Zufriedenheitsgarantie von 30 Tagen bei den Produkten neoos® und neoos® mini. Wird der neoos® / neoos® mini innerhalb dieser Zeit unbeschädigt inklusive allem Zubehör in der Originalverpackung zurückgegeben, erstatten wir den Kaufpreis zurück (nicht erstattungsfähig sind die Versandkosten, welche in jedem Fall vom Endkunden getragen werden). Die Kosten der Rücksendung trägt der Käufer (im Falle einer Zahlung per PayPal / Kreditkarte auch die Kosten der Gebühren (je nach aktuellem Stand zwischen 2 und 3 %). Diese Regelung ist bei Leasing, Finanzierung oder Ratenzahlung aus abwicklungstechnischen Gründen ausgeschlossen. Audio- und Softwareprodukte sind von der Rückgabe ausgeschlossen. Kauft ein Empfehler / Partner direkt mit Sofortrabatt bei KOSYS, gilt dieser Vorgang als B2B (Geschäftskunde), die Zufriedenheits-, Widerrufs- und Rückgabegarantien sind in diesem Fall ausgeschlossen.

3 Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts

————————————————–

Hat der Kunde ein Widerrufsrecht, so werden ihm bei Ausübung des Widerrufsrechts die regelmäßigen Kosten der Rücksendung auferlegt. Dies gilt auch, wenn der Kunde die Gegenleistung oder eine Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. In allen anderen Fällen trägt der Verkäufer die Kosten der Rücksendung.

4 Preise und Zahlungsbedingungen

——————————–

4.1 Die angegebenen Preise des Verkäufers sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert angegeben.

4.2 Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union können im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verkäufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu zählen beispielsweise Kosten für die Geldübermittlung durch Kreditinstitute (z.B. Überweisungsgebühren, Wechselkursgebühren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Zölle).

4.3 Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die im Online-Shop des Verkäufers angegeben werden.

4.4 Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig.

4.5 Bei Auswahl der Zahlungsart Lieferung auf Rechnung wird der Kaufpreis fällig, nachdem die Ware geliefert und in Rechnung gestellt wurde. In diesem Fall ist der Kaufpreis innerhalb von 10 (zehn) Tagen ab Erhalt der Rechnung ohne Abzug zu zahlen, sofern nichts anderes vereinbart ist. Der Verkäufer behält sich vor, bei Auswahl der Zahlungsart Lieferung auf Rechnung eine Bonitätsprüfung durchzuführen und diese Zahlungsart bei negativer Bonitätsprüfung abzulehnen.

4.6 Bei Auswahl der Zahlungsart Bankeinzug (Lastschrift) ist der Rechnungsbetrag mit Vertragsschluss sofort fällig. Der Verkäufer wird widerruflich ermächtigt, den Rechnungsbetrag von dem angegebenen Konto des Kunden einzuziehen. Der Bankeinzug erfolgt, wenn die bestellte Ware das Lager des Verkäufers verlässt. Wird die Lastschrift mangels ausreichender Kontodeckung oder aufgrund der Angabe einer falschen Bankverbindung nicht eingelöst oder widerspricht der Kunde der Abbuchung, obwohl er hierzu nicht berechtigt ist, hat der Kunde die durch die Rückbuchung des jeweiligen Kreditinstituts entstehenden Gebühren zu tragen, wenn er dies zu vertreten hat. Der Verkäufer behält sich vor, bei Auswahl der Zahlungsart Bankeinzug (Lastschrift) eine Bonitätsprüfung durchzuführen und diese Zahlungsart bei negativer Bonitätsprüfung abzulehnen.

 

In Zusammenarbeit mit Klarna AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir für Deutschland die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:
• Klarna Rechnung: Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Deutschland finden Sie hier und die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Österreich finden Sie hier. Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna eine Gebühr von 0 Euro pro Bestellung.
• Klarna Ratenkauf (nur für Deutschland verfügbar): Mit dem Finanzierungsservice von Klarna können Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 EUR) oder unter den sonst in der Kasse angegebenen Bedingungen bezahlen. Weitere Informationen zum Klarna Ratenkauf einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der europäischen Standardinformationen für Verbraucherkredite finden Sie hier. Ratenkauf wird nur für Deutschland angeboten.
• SOFORT Überweisung
• Kreditkarte (Visa/ Mastercard/ AmericanExpress)
• Lastschrift
Die Zahlungsoptionen werden im Rahmen von Klarna Checkout angeboten. Nähere Informationen und die Nutzungsbedingungen für Klarna Checkout finden Sie
hier für Deutschland [] und hier für Österreich [].
Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie hier.
Ihre Personenangaben werden von Klarna in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen für Deutschland und für Österreich behandelt

5 Liefer und Versandbedingungen

——————————-

5.1 Die Lieferung von Waren erfolgt regelmäßig auf dem Versandwege und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Bei der Abwicklung der Transaktion, ist die in der Kaufabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bezahlung bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich.

5.2 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde durch verweigerte Annahme sein Widerrufsrecht ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.

5.3 Grundsätzlich geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware mit der Übergabe an den Kunden oder eine empfangsberechtigte Person über. Handelt der Kunde als Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware am Geschäftssitz des Verkäufers an eine geeignete Transportperson über.

5.4 Der Verkäufer behält sich das Recht vor, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung vom Vertrag zurückzutreten. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht vom Verkäufer zu vertreten ist und dieser mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgeschäft mit dem Zulieferer abgeschlossen hat. Der Verkäufer wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Ware zu beschaffen. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Ware wird der Kunde unverzüglich informiert und die Gegenleistung unverzüglich erstattet.

5.5 Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

6 Mängelhaftung

—————

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

7 Anwendbares Recht

——————-

7.1 Für sämtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

7.2 Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Hat der Kunde seinen Sitz außerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Geschäftssitz des Verkäufers ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Ansprüche aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Kunden zugerechnet werden können. Der Verkäufer ist in den vorstehenden Fällen jedoch in jedem Fall berechtigt, das Gericht am Sitz des Kunden anzurufen.

7.3 Die Vertragssprache ist Deutsch.

B. Kundeninformationen

———————-

1 Informationen zur Identität des Verkäufers

——————————————–

KOSYS Vertrieb GmbH

Cortendorfer Straße 37

D-96450 Coburg

Tel.: 09561-79299-0

E-Mail: info@kosys.de

Geschäftsführer: Josua Kohberg

Registergericht: Coburg

Registernummer: HRB 4726

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 260015646

Wirtschaftsidentifikationsnummer gemäß § 139 c Abgabenordnung: DE 139/130/70113

2 Informationen zu den wesentlichen Merkmalen der Ware oder Dienstleistung

————————————————————————–

Die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung ergeben sich aus der jeweiligen vom Verkäufer eingestellten Produktbeschreibung.

3 Informationen zum Zustandekommen des Vertrages

————————————————

Das Zustandekommen des Vertrages erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben).

4 Informationen zu Zahlung und Lieferung

—————————————-

Die Zahlung erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 4, die Lieferung nach Maßgabe der Ziffer 5 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben).

5 Informationen über die technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führen

—————————————————————————–

Für die Abgabe seines Angebots über das Online-Bestellformular des Verkäufers muss der Kunde folgende technische Schritte durchlaufen:

5.0.1 Einlegen des gewünschten Artikels in den virtuellen Warenkorb

5.0.2 Anmeldung im Online-Shop durch Eingabe von Benutzerkennung und Passwort oder – falls ein Kundenkonto noch nicht besteht – Eingabe der Bestelldaten in das dafür vorgesehene Formular

5.0.3 Eingabe von Rechnungs- und Lieferadresse

5.0.4 Auswahl der gewünschten Versandart

5.0.5 Auswahl der gewünschten Zahlungsart

5.0.6 Zusammenfassung der Bestelldaten

5.0.7 Absendung der Bestellung

5.1 Die Annahme durch den Verkäufer erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 2.3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben).

6 Informationen zur Speicherung des Vertragstextes

————————————————–

Der Vertragstext wird vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z. B. als Brief, E-Mail) zugeschickt. Zusätzlich wird der Vertragstext auf der Internetseite des Verkäufers archiviert und kann vom Kunden über sein passwortgeschütztes Kundenkonto unter Angabe der entsprechenden Login-Daten kostenlos abgerufen werden, sofern der Kunde vor Absendung seiner Bestellung ein Kundenkonto im Online-Shop des Verkäufers angelegt hat.

7 Informationen über die technischen Mittel um Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen

——————————————————————————————-

Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung kann der Kunde seine Eingaben laufend über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Darüber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Bestätigungsfenster angezeigt und können auch dort mittels der üblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

8 Informationen über die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehenden Sprachen

———————————————————————————

Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

9 Informationen über Verhaltenskodizes, denen sich der Verkäufer unterworfen hat

9.1 Der Verkäufer hat sich dem Ehrenkodex der Trusted Shops GmbH unterworfen, der im Internet unter https://www.trustedshops.de/shopbetreiber/qualitaetskriterien.html einsehbar ist.